Entwicklung der Mischfutterproduktion

Der gesamtschweizerische Mischfutterumsatz kann nur geschätzt werden, weil sowohl die fenaco, die UFA AG wie auch die lokalen Genossenschaften keine Produktionszahlen publizieren. Die verbandseigene Schätzung und Marktbeobachtungen lassen vermuten, dass die gesamtschweizerische Mischfutterproduktion im Bereich von 1.5 Mio. Tonnen Mischfutter liegt.

 

in Tonnen 2011 2012 2013 2014 2015 2016
VSF-Mitglieder 697'000 668'000 671'000 703'150 698'609 699‘187
Schweiz
(geschätzt)
1'523'000 1'505'000 1'520'000 1'569'000 1'552'000 1‘555‘000

Marktanteile Mischfutterhersteller

In der Schweiz kann im 2016 von folgenden Marktanteilen ausgegangen werden: VSF-Mitglieder (inkl. Meliofeed AG) 42%, landwirtschaftlichen Genossenschaften (UFA AG, lokale Genossenschaften) 52%, nicht verbandlich organisierte Firmen 5% und Import 1%. 

Anteile Mischfutterproduktion der VSF-Mitglieder

Die VSF-Mitglieder produzierten im Jahr 2016 rund 699'000 Tonnen Mischfutter. Dies entspricht einem Plus von 0.1% gegenüber dem Vorjahr. Der grösste Anteil wurde für die Schweine produziert, gefolgt von Grossvieh und Geflügel. 

 

Mischfutterumsätze / Fleischproduktion Schweiz 1972 - 2016 (in tausend Tonnen)

Nach einem Einbruch im 2015 konnten die Mischfutterumsätze im Jahr 2016 wieder gesteigert werden. Auch die Fleichproduktion konnte ein Wachstum gegenüber dem Vorjahr verzeichnen.